DER ALCHEMISTISCHE KONGRESS - A CYBERTRIBE LOGFILE

 

PYROMANIA'S BOARDING CALL  Opens external link in new windowTerence McKenna (O-Ton) Occidental, USA 1993


"Macht Euch bereit die Alchemie von Pyromania zu erfahren. Taucht ein in eine Welt aus Licht, Farbe und Ton und werdet Zeugen der heilenden Kräfte unserer Kathodenstrahlen. Bringt Euch ein! D-Code, N-Code, A-Code auf unserem subversiven Multimedia-Spaceshuttle. Exorzismus durch Tanz, elektronische Erweiterung menschlicher Wahrnehmung und der Wandel von Glaubenssätzen in Wissensschätze. Wir unterbrechen die Nacht mit unseren Konzepten. Ihr begebt Euch nun an Bord des Spaceshuttles von Pyromania."                   

 

A CYBERTRIBE LOGFILE Opens external link in new windowPromo-Video

Geboren im Zentrum der Liebe entstand dieses interaktive Netzwerk-Projekt aus dem Datenfluss elektronischer Medien und Schnittstellen zur globalen Cyber Culture, deren Aktivisten und Vertreter. In ihren Individuationen beschreibt diese stammesartige Hightech-Bewegung eine Art von Vision und kosmischer Ausrichtung, welche die Menschen seit alters her beschäftigt.

'Der Alchemistische Kongress - a cybertribe logfile' wurde in Form einer einzigartigen 3-D animierten CDRom-Enzyklopädie, in Zusammenarbeit von Tobias Beldermann (Human Rays), Joe Lincke (DDD-Grafics), Volker Brunswijk (Shakaree) und Boris Hiesserer (Pyromania Arts) realisiert - um die Ideen und Visionen von Dr. Albert Hofmann, Dr. Timothy Leary, Dr. Terence McKenna, den Fantastischen Vier, den Psychick Warriors ov Gaia und weniger Bekannten, innovativen Individuen der Cyber-Kultur zu präsentieren.

Auf dem Multimedium treffen sich mehr als 300 Klangalchemisten, Kybernauten, Informationskrieger, (Medien-)Schamanen, Nomaden, Realitätsdesigner, Neoheiden, Raumfahrer (Psychonauten) und Forscher, die in literarische, musische und grafische Bereiche ihrer Arbeit einladen, um ein möglichst fein gesponnenes Netz(werk) zu präsentieren. Der Alchemistische Kongress setzt an eine Bewegung zu beschreiben, der es darum geht Frieden und die Verbindung mit der Schöpfung wieder herzustellen und in ein harmonisches Verhältnis zum Großen Ganzen überzugehen.

 

DIE CDROM  Opens external link in new windowVideo-Vorschau

Der Einsatz des facettenreichen CDROM Mediums ermöglichte es, Bild, Ton und Information in einer bislang unbekannten Form zusammenzuführen und den User in einer neuen Sinnhaftigkeit zu berühren. Die Bandbreite und Dichte der Information war seinerzeit auf das aktuelle Höchstmaß gebracht - "Der Alchemistische Kongress" reiht sich nahtlos in den Fluss der Zeit ein und entspricht (im Jahr 1998) dem Echtzeit-Prozess unserer technologischen Entwicklung.

Auf der (Windows) CDROM befinden sich 650 MB an Daten; Text, Videoshots, Grafiken, begleitende Musikausschnitte, ein Comic, Texte, Beiträge und Manifeste und weitere Cybertribals von: Barbee Que, Deep Space Network, Kali, Dr. Motte, Hans Cousto, Eve & Rave, Atom Heart, Luisa Francia, Nikolas Saunders, Conic Icons, Doc Trance & Simon de la Luna, Elixier, Zappo, Lewis Caroll, Hakim Bey, b-Eden, Planet Jazz, HD800-Channel, ATOI, Dr. Albert Hofmann, Spirit Zone, ProTon, TFSM, U-Sight, Underground Resistance, S.F.Rave Net, Pyromania Archives, Spiral Tribe, Praxis, Temple Ov Psychick Youth, Nora Römer, Sinan, Tobi Blubb, Andreas Unglaube, Sotsisowah, den Huichol und anderen Tribes, Klans und Ureinwohnern.

Modernste Technologie wird angewandt, um einen möglichst breitgefächerten Austausch zu gewährleisten. Durch die grafische Umsetzung des Frankfurter DDD-Studios erhält das Thema eine völlig neue Dimension. Der Einsatz des facettenreichen Mediums ermöglicht es in einer bislang unbekannten Form, Bild, Ton und schriftliche Information zusammenzuführen und in einer neuen Sinnhaftigkeit zu berühren.


CDROM-KAPITEL  Opens external link in new windowVideo-Einsichten

1a. Subkultur. Subkultur- ein Ort an dem gelernt wird, Polaritäten zu fusionieren und Konditionierungen aufzulösen. Schauplatz von Realitätsexperimenten fernab des Mainstreams. In diesem Kapitel werden Bewegungen der Kulturtransformation aus verschiedenen Bereichen dargestellt.

1b. Comic. Der Comic 'LYMBO DESERT' des Künstlers Florian Kern ist eine zeitgenössische Arbeit, die den Leser durch verschiedene Ebenen innerer und äusserer Wirklichkeit geleitet. Kern dieser hyperdimensional verflochtenen Geschichte bildet das Urbarmachen versteppter wüstenhafter Räume in unserem Innerern.

2. Klangkunst - das Ohr ist der Weg. Hier werden die Wirkungen klanglicher Welten und die Auswirkungen der Frequenzen und Codes im Medium Sound auf das menschliche Empfinden und die gesellschaftliche Entwicklung dargestellt. Harmonie, Traumpfade, Rhythmus, Resonanz und interdimensionale Informationsträger. Raum-Zeit-Gestaltung.

3. Neue Sexualität. Heilung des Menschen - Heilung der Erde. Hier wird es ganz praktisch. Von Atemtechniken und Tips zur Selbstbefriedigung, bis hin zur hohen Kunst des Tantras ist dieses Kapitel dem Wiederentdecken der Natürlichkeit von Körper und Empfindungen gewidmet.

4a. Das Archaische Revival. Hier wird ein Einblick in das elementare Wissen um Riten und Mythen, in zeremonielle, schamanische, alternative Heilungswege gewährt.

4b. Schlüssel zum Selbst. Hier findet sich ein umfassendes Handbuch zu den exogenen Neurotransmittern, den in Pflanzen enthaltenen Botenstoffen, die im menschlichen Bewußtsein eine Wandlung bewirken, sowie zu ihren Wirkungsweisen, ihrem chemischen Schlüssel und zu Set und Setting.

5. Vom Stein der Weisen. Hier wird’s technisch und elektronisch. Es wird das Potential der Bewußtseinstechnologie vorgestellt. Von alltäglichen Medien, wie Radio und TV bis hin zu neuropsychologisch-elektronischen Gehirnstimulationen mit Mindmachines und Cyberspace ist dieses Kapitel der Erforschung des Virtuellen Raumes und den Möglichkeiten der Technik als verbindendem Element gewidmet.

6. Visit the Host - Dr.Terence McKenna. Dieses Kapitel rankt sich um die wissenschaftlichen Studien, Autorenwerke, Visionen und Liveagitationen des radikalen Philosophen und Ethnobotanikers.

7. Tjonisch - eine Neue Sprache. Basierend auf den Ursprachen dieser Welt, hat Tobi Breiner unsere sprachliche Codierung analysiert und die Essenz in ein neues zusammenhängendes System gebunden.

8. Dungeon ov Arts. In diesem Kapitel betreten wir eine 3-dimensionale Galerie, in der es Animationen und Einzelbilder aus dem planetaren Mycel der Kunst zu bestaunen gibt. Die Ausstellungs-Werke präsentieren die Entwicklung der 3D-Kunst der letzten fünf Jahre.

9. Künstler und Kontaktadressen. Als Schaufenster dargestellt, sind hier gesammelte Adressen und Kontakte aus den verschiedensten Bereichen zu beschauen und abzurufen; ein Überblick über das bereits weltweit gespannte Netzwerk.

10. Das Elixier. Virtuelle Darstellung des Berliner Alchemisten-Shops. Das Interieur läd zum Stöbern und Info-sammeln ein. Hier ermöglicht der neue elektronische Waren-Katalog die Bestellung von Tonics, Tinktures, Pflanzen-Materialien, Büchern, Videos, Cassetten, Räucherware und Aphrodisiaka für feinstoffliche Erfahrungen.

 

AUDIO-CD COMPILATION  Opens external link in new windowKlang-Proben

Die Audio-CD präsentiert eine Melange verschiedener Künstler & Vorreiter aus dem Bereich der elektronischen Musik. Gemeinsam editiert und gemixt wurde die Compilation von David Moufang aka move d (DeepSpaceNetwork) und Boris Hiesserer (Pyromania Arts).

  1. Pyromania Arts feat. Terence McKenna - Boarding Call
 
2. Die Fantastischen Vier - Krieger (Remix by Andy Y)
 
3. Moksha - in/to 23
 
4. True Frequencies feat Albert Hofmann - Beyond the D.O.P.
 
5. Atomheart - The Real Color of Vitamin C
 
6. Jeremy Starseed & D.I.M.O. - Freund vom Hutmacher
 
7. Dr. Motte - I'm in Trance with you
 
8. Star Sounds Orchestra - IPA No.1
 
9. Korai Öröm - 96.II.
10. Redeye feat. William S. Burroughs - Arizona Tracks
11. Psychick Warriors Ov Gaia feat. G.P-Orridge - Alchemical Solution (Remix by Seophon)
12. Ambient Temple of Imagination - Ancestors
13. Kin Sun - America's 1st psychedelic President
14. Steven Hawkins-Symbiont - Strange Attractor
15. Deep Space Network & Higher Intelligence Agency - Chai

"Hier wird auf 74 Minuten Spieldauer neben diversen Sound-Samples von berühmten Denkern jede Menge abwechslungsreicher Ambient- und Trance-Sound geboten, der in seiner psychedelischen Ausstrahlung mit den Aussagen des Alchemistischen Kongresses bestens harmonisiert (...) alle Tracks laden unmissverständlich dazu ein, die reale Bewusstseinsebene zu verlassen und in Richtung metaphysischer Trancezustände zu entschweben," so die Presse-Rezension des Orkus Magazins 11/98.

 

PRESSESTIMMEN, KRITIKEN & REZENSIONEN:

Flyer, Berlin 8/1998: "Der Alchemistische Kongress ist eine aufwendig produzierte Doppel-CD/CD-Rom, die zur multi-medialen Bibel für die psychedelische Bewegung werden könnte."

Orkus, 11.1998: "Ein interessantes Konzept – eine bestechende Umsetzung – man sollte sich den Alchemistischen Kongress wirklich nicht entgehen lassen! (...)"

Meier Citymagazin, 11/1998: "Eine liebevoll-psychedelisch, in 3-D gestaltete CD-Rom (…) Die wirkliche Stärke diese Gedankengutes liegt in ihrer vollkommenen Offenheit. Hier wird nicht missioniert, nicht versucht alte Dogmen durch neue zu ersetzen."

Partysan, NRW 10/1998: "Pure virtuelle Unterhaltung, die sehr kurzweilig ist. Alles in Allem ist 'Der Alchemistische Kongress‘ ein Vorstoß in eine neue Generation in Sachen Multimedia. Wir freuen uns auf mehr."    

Raveline, 10/1998: "Der ‘Alchemistische Kongress‘ versteht sich (...) als eine Art Katalysator, der Aufmerksamkeit erregt und als cyberdelische Fibel in die virtuellen Rucksäcke gepackt werden möchte."

M.E.K., 10/1998: "Du kannst Kunst abseits gängiger Kunstklischees anschauen, Fotografie, Computergrafik, Malerei, kannst Teilen von Musik lauschen, die deshalb gemacht wurde weil die Künstler etwas verändern wollen in deinem Brain, nicht weil Kommerz und Chart-Erfolge sie gelockt hätten."

Mushroom 8/9/1998: "Der Alchemistische Kongress ist eine weltweit einmalige Sammlung von Beiträgen verschiedenster Künstler aus schriftstellerischen, musischen und grafischen Bereichen zu Themen wie Cybertribe, Trancedance, Psychedelika, Archaisches Revival, New Schamanism."   

Hanf! Magazin, 11/1998: "Mit dem Cybertribe-Logfile ‘Der Alchemistische Kongress‘ liegt nun eine multimediale Bibliothek vor, die das enzyklopädische Gedächtnis des archaischen und modernen alchemistischen Wissens und seiner Ausdrucksformen umfassst (...) schon die aufwendig gestalteten Beiträge von Timothy Leary, Dr. Albert Hofmann, Stanislaw Grof, Hans Cousto, William Burroughs, Thomas D., Nachtschatten-Verlag, MedienExperimente oder Underground Resistance sprechen für den hohen Anspruch des Projekts."

HanfBlatt, 10/1998: "Alles was hier geschieht, alles, was du hier erfahren kannst, und das ist wirklich eine ganze Menge, ist dem Bewusstsein von Künstlern, Wissenschaftlern, Schamanen, Grafikern, Filmemachern, Mystikern und Stammes-Ältesten vereint worden, um die Erde ‘Gaia‘ wieder zu dem zu machen, was sie einmal für alle Bewohner bedeutet hat: unsere große Mutter, die jeder respektiert, achtet und liebt. Dieses Bewusstsein gilt es ins nächste Jahrtausend zu transponieren, es überhaupt erst einmal bewusst zu machen, zu retten und in die Technologie des neuen Millenniums zu integrieren."

Subculture, 10/1998: "Die Doppel-Compilation besticht in erster Linie durch ihre Einzigartigkeit (...) Bei der Zusammenstellung der zweiten CD, einer reinen Audio CD half der Heidelberger David Moufang (Source Records) und kreierte gemeinsam mit b.-Eden eine gelungene Auswahl teils besonderer Mixe von Künstlern wie Atom Heart, Dr. Motte, Annunaki, Fanta Vier, uva. Was dabei heraus kam ist ein mystisch-elektronischer Mix mit Techno-, Hip-Hop-, Ambient-, Elektro- und Psychedelic-Zutaten, die zu einem neuen Gesamtwerk verschmelzen."

Kiel, 10/1998: "Der ‘globale Cybertribe‘ ist hier versammelt und gibt auf spannende Art und Weise Wissen und Statements an den/die UserInnen weiter. Mein Tip: Eine Woche Urlaub nehmen, PC besetzen und eintauchen in die Welt des Alchemistischen Kongresses."

Dreamcreation, UK 7/1999: "This project documents the birth and development phases of the global neo-shaman community. It reports on the history of an open network of many tribes, clans & groupings which developed new abilities in a shared effort. This comes alongside a readjustment of our scalar (DNA) antennas, which allows an activation of memory cycles (zuvuya) and access to encoded data from our DNA library. These experiences refer to the newest scientific models concerning the holographic construction of the physical universe and contains possibilities of cure and transformation of the isolated Egos - into "birth channels" for the Gaian soul and consciousness; to access the archaic knowledge of our ancestors that exists embedded in inspired matter as a part of the worldsoul."

ECBS, 3/1999: Der Vorstand des Europäischen Collegiums für Bewusstseinsstudien (ECBS) sieht im Alchemistischen Kongress CDROM „ein, zur Entwicklung des planetaren Bewußtsein bestimmtes, pädagogisch- wie therapeutisch-wertvolles elektronisches Instrument“, das „unverkennbar mit der Aufgabe betraut ist, das Überleben und die soziale Struktur an andere weiterzugeben“.

Gaian Disciple Tools: Pyromania Arts Opens external link in new windowCD-CDROM Set zum Händlerpreis im Webstore


Quelle:
Rave New World Redaktion (Pyromania Arts Foundation) + Human Rays

Grafik-Design: Jo Lincke (DDD), Gary Gröper (G77), Sha Ka Ree, Freeform

Links: youtube.com/playlist?list=PLiBgMwWUDA5733KMp7UAOYnbTljMuCA55

shop.pyromania-arts.de/cd-rom/2/der-alchemistische-kongress-a-cybertribe-logfile

Des Users Auge und Spaceshuttle

Raveline Rezension 10/98

Hiesserer, Dr. Hofmann, Beldermann

Mushroom Rezension 6/98

Flyer NRW Rezension 8/98

CD-CDROM Cover zum Projekt

Orkus Rezension 11/98

Tip Berlin 8/98

Freeform Party-Flyer 10/98

Impressum