PSYCHEDELIC EXPERIENCE 2, WETZIKON

 

Erwecke das Göttliche in dir - Erreiche dein volles Potenzial - Übernimm Verantwortung für dein Handeln

"Die Evolution besteht in der Veränderung des Bewusstseins".
Albert Hofmann

Das Buch «Psychedelische Erfahrungen – Ein Handbuch nach Weisungen des Tibetanischen Totenbuches» von Timothy Leary, Ralph Metzner und Richard Alpert, erschienen 1971, ist eine Anleitung für den Verlauf von psychedelischen Reisen. Das Werk basiert zu einem grossen Teil auf einer Reihe psychologischer Experimente unter der Leitung von Dr. Timothy Leary und dem Harvard Psilocybin Projekt.

«Das Marsh Chapel Experiment» war eine der Studien dieses Projekts. Betreut von Timothy Leary und geleitet von Walter N. Pahnke, einem Absolventen der theologischen Fakultät der Harvard Universität. Die Absicht bestand darin, herauszufinden, ob in religiös empfänglichen Personen psilocybinhaltige Pilze als verlässliches Entheogen wirken würden. Die Teilnehmer, 20 Theologiestudenten im letzten Semester beteiligten sich am Karfreitag 1962 an einer Doppelblindstudie. Die Studenten wurden in zwei Gruppen unterteilt; die eine Hälfte erhielt Psilocybin, eine Kontrollgruppe ein psychoaktives Placebo, Niacin. 9 von 10 Studenten der ersten Gruppe berichteten von tiefgreifenden religiösen Erfahrungen, und boten damit empirischen Rückhalt für die Annahme, dass Psychedelika religiöse Erfahrungen ermöglichen.

Am Psychedelic Forum werden wir tagsüber eine Reihe von Vorträgen und Workshops zum Thema «Psilocybin als Entheogen» anbieten. Der botanische Aspekt wird vom Naturstoffchemiker und Mykologen Dr. Jochen Gartz präsentiert, der die historische Entwicklung der Pilzzucht aufzeigt und betrachtet die Möglichkeit der Verwendung von Pilzen in den Mysterien von Eleusis. Der Psychotherapeut und Volkskundler Wolfgang Bauer wird uns die Pilze in Märchen, Mythen und im Alltagsschamanismus darstellen.

Die Ethnobotanik im traditionellen Schamanismus erklärt uns Dr. phil. Christian Rätsch und Roger Liggenstorfer. Die Smartshops und der legale Verkauf von Psychedelika, wird von Hans van den Hurk erläutert, dem Gründer des Smartshops Conscious Dreams in Amsterdam, der erste Smartshop, der Psilocybin Pilze legal verkaufte. Wie das verfassungsrechtliche Grundrecht der Religionsfreiheit auf die betäubungsmittelrechtliche Einordnung von Entheogenen einwirkt, erläutert Dr. iur. Bernhard Schmithüsen. Boris Nikolaus Hiesserer spricht über die Verbindungen zwischen traditionellem Schamanismus und der modernen psychonautischen Ravekultur.Mit einem Blick in die Zukunft werden wir im Anschluss an diese Vorträge und Workshops ein Podiumsgespräch führen, während dem die Referenten für Fragen zur Verfügung stehen werden.

Time Wave Zero TVs audio-visuelles Ritual, nach dem Forum, vermittelt ein Gefühl der Verbundenheit und der Synchronizität, simuliert, stimuliert und fördert den Wunsch nach Frieden, Liebe und Empathie. Mit dieser Zeremonie wird das erlangte Wissen reflektiert und verarbeitet. Elektronische Musik, Animationen, sakrale Geometrie und anregende Zitate führen uns zum Gefühl des Einsseins, wie sie während psychedelischen Sitzungen erlebt werden.

 

Quelle: Danke an die 'Goa Base' and Tina Stamatovas 'Timewave Zero TV'

Link: www.psychedelic-experience.info/de/konzept.html

 

 

Psychedelic Experience Poster, 2009

Impressum